Staatssekretärin Dr. Ute Leidig besucht die adi.hn

Wenn man eine Email vom Staatsministerium mit der Anfrage eines Besuchs der Staatssekretärin auf ihrer Sommertour 2022 erhält, dann passiert erst einmal Folgendes: „Oh, die Staatssekretärin möchte uns besuchen“ und vor dem inneren Auge sieht man sich gemütlich Kaffeetrinken, über die Arbeit der adi.hn plaudern und man freut sich über das Interesse. Die nächste Email…

queers*hn – und wer war eigentlich Christopher Street?

Bunt, laut und ein Fest der Vielfalt: Der Christopher Street Day geht nicht auf eine Person zurück und hat trotz äußerlicher Partystimmung nicht nur Festcharakter. Die Christopher Street ist Namensgeber für eine der weltweit größten Gedenk- und Demonstrationsaktionen der LGBTQIA*+Bewegung. Um ihn herum gruppiert sich der Pride Month Juni mit seinen vielen Aktionen, Demonstrationen und…

Internationale Wochen gegen Rassismus 2022

Als Gedenktag an das Massaker von Sharpeville in Südafrika, als nach einem friedlichen Protest gegen die Rassengesetze, 69 Menschen getötet und hunderte durch Polizeigewalt verletzt wurden, riefen die Vereinten Nationen 1966 den 21. März zum »Internationalen Tag zur Überwindung von rassistischer Diskriminierung« aus. 1979 wurde dieser Gedenktag durch die Einladung der Vereinten Nationen an ihre…

Die adi.hn wird 1 Jahr alt

Die Antidiskriminierungsstelle Heilbronn ist nun bereits ein Jahr am Start und was war das für ein Jahr: Wenn man eine so wichtige Stelle aufbaut, ist das ein aufregender Prozess: Wer gestaltet mit? Welche Themenschwerpunkte setzen wir? Wie ist die Akzeptanz für das Vorhaben? Und wie schaffen wir ein Bewusstsein für das Thema? Das Wer war…

Selbsthilfe trifft Safe Space

Am Mittwoch, den 20.10. trafen sich erstmals Interessent:innen zum Thema Safe Spaces und Expert:innen zu Selbsthilfegruppen zu einem Strategietreffen: Selbsthilfe in der Heilbronner Maschinenfabrik. Ziel der gemeinsamen Veranstaltung der Antidiskriminierungsstelle Heilbronn und des Heilbronner Selbsthilfebüros war es, Erfahrungen auszutauschen und neue Ansätze zu diskutieren. Über 20 Teilnehmende nahmen an dem Treffen teil. Nach einer Einführung…

Einig in Vielfalt

Unsere Gesellschaft ist in jedem Fall vieles, aber eines ganz sicher – vielfältig! Sei es kulturell oder religiös, seien es PoC, die LGBTQ+ Community, Menschen mit Beeinträchtigung oder Behinderung: Verschiedenste gesellschaftliche Gruppen, Lebensmodelle und Lebensgeschichten prägen unser Zusammensein – wir entwickeln uns weiter, werden diverser und treffen uns – inmitten dieser Unterschiedlichkeit – an dem Punkt, der uns zusammenhält: das gemeinsame Eintreten für diese Vielfalt.

Ein Plädoyer für Vielfalt

Von Tanja Vielfalt ist ein beliebtes Thema. Spätestens seit der Black Lives Matter Bewegung 2020 hat das Thema eine größere Öffentlichkeit bekommen, besonders hinsichtlich der Anerkennung und dem Schutz von Vielfalt in unserer Gesellschaft, wenn es um Nicht-weiße Menschen geht. Die „Ehe für Alle“ steigerte kurzzeitig 2017 die Wahrnehmung vielfältiger sexuellen Orientierungen und mit der #metoo Kampagne wurde auch…

DISKRIMINIERUNG – WAS IST DAS?

Wir sind alle unterschiedlich, sowohl in unserem Aussehen als auch in dem was uns wichtig ist. In jeder Gesellschaft gibt es eine Vorstellung davon, was als „normal“ gilt. Dieses „Normal“ entspricht meistens nicht dem, was die Mehrheit an Merkmalen mitbringt, aber es ist das, was die Mehrheit „glaubt“, was „normal“ sein sollte. In Deutschland ist…